Bei der Begleitung von Demenzpatienten sind die Methoden der medizinischen Behandlung begrenzt und Maßnahmen in der pflegerischen Versorgung erfordern viele Ressourcen. Deshalb werden dringend neue Lösungen benötigt. Digitale Möglichkeiten bieten hierbei vielversprechende Ansätze, um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen: Studien konnten bereits zeigen, dass computergestützte kognitive Trainings die Aufmerksamkeit, das Gedächtnis, die psychosoziale Funktionsfähigkeit und depressive Symptome verbessern.

Zusammen mit dem Deutsches Zentrum für Neurodegenerative  Erkrankungen e.V. (DZNE) haben wir eine computergestützte Aktivitätenabfolge entwickelt, durch die Menschen mit Demenz intuitiv durch unterschiedliche Aktivitäten geleitet werden.Schwerpunkt sind Aktivitäten zur intellektuellen Stimulation und dem psychischen Wohlbefinden. Die Aktivitäten werden adaptiv auf jede(n) Nutzer(in) je nach Leistungsniveau angepasst. Aus diesem Grund ist eine einmalige Registrierung nötig, wenn Sie sich dann wieder anmelden, wird das Programm an dem Punkt starten, an dem Sie das letzte Mal aufgehört haben. In der Einführungsphase ist das Programm für die Nutzerkostenlos.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg!

Klicken Sie auf “Aktivitäten starten”, um sich mit Ihrer ID anzumelden. Wenn Sie noch keine ID haben, können Sie sich hier kostenlos registrieren.