Corona trifft auf Demenz

Je mehr sich das Coronavirus ausbreitet, desto mehr sind auch Demenzpatienten und ihre Angehörigen betroffen. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt kümmern sich um Demenzerkrankte und sind nun zweifach von einer drohenden Coronainfektion betroffen: durch die Angst um den Patienten und die Angst um die eigene Gesundheit Demenzpatienten sind von einer Ansteckung durch das…

Weiterlesen

So finden Sie Ärzte und Pflegedienste für Demenz

Wenn Sie bei sich oder bei einem Angehörigen Symptome für Demenz entdecken, z.B. durch unseren Demenztest, sollten Sie den Hintergrund des Gedächnisverlustes genauer abklären lassen. Hierfür gibt es spezialisierte Ärzte, die besser einschätzen können, ob es sich bei den Symptomen um normale Alterserscheinungen handelt oder einen behandlungsbedürftigen Befund. Diese Ärzte können Sie mithilfe unserer Arztsuche jetzt ganz einfach und kostenlos…

Weiterlesen

Schwierigkeiten bei einfachen Geldangelegenheiten kann Zeichen einer beginnenden Demenz sein

Ältere Menschen haben oftmals Schwierigkeiten, ihre Finanzen selbständig zu regeln, dies beginnt schon bei einfachen Aufgaben, wie dem Nachzählen von Wechselgeld. Obwohl diese Schwierigkeiten auch bei gesunden Menschen auftreten, kann eine Veränderung ein frühes Zeichen einer Demenz sein. Wissenschaftler der Duke University haben nämlich jetzt herausgefunden, daß die abnehmende Fähigkeit, mit Geld umgehen zu können,…

Weiterlesen

Neuer Bluttest auf Alzheimer-Demenz entwickelt

Lange vor dem ersten Auftreten von Symptomen, sind bei Alzheimerpatienten Ablagerungen von Eiweißen (β-amyloid) im Gehirn nachweisbar. Bisher konnten diese Ablagerungen schon mit einer Röntgenmethode (PET-Untersuchung) nachgewiesen werden, sowie durch Untersuchung der Zerebrospinalflüssigkeit (umgangssprachlich „Gehirnwasser“). Diese Verfahren sind relativ aufwendig und für eine Vorsorgeuntersuchung bei Patienten ohne Symptome deshalb nicht geeignet. Ziel musste es sein,…

Weiterlesen

Medikamente verursachen Demenz

Schon lange wird untersucht, ob manche Medikamente Demenz verursachen können. Nun haben britische Wissenschaftler herausgefunden, daß die langjährige Einnahme von einigen Medikamenten, die z.B. gegen Krankheiten der Blase, der Atemwege und bei Verstimmungen eingesetzt werden, die Wahrscheinlichkeit für eine Demenzerkrankung um fast 50% erhöht. Diese sogenannten Anticholinergika werden am häufigsten bei der Therapie der Chronisch…

Weiterlesen

WHO empfiehlt Sport gegen Demenz

Vor zwei Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf ihrer Weltgesundheitskonferenz in Genf einen Aktionsplan vereinbart, um auf die drohende Demenzepidemie zu reagieren. Teil dieses Plans ist die Prävention gegen Demenz. Die WHO hat nun diese Woche erstmal konkrete evidenzbasierte Empfehlungen veröffentlicht: „Risk reduction of cognitive decline and dementia“. Hierin wird insbesondere der Zusammenhang von Bluthochdruck,…

Weiterlesen

Warum ist Musik gut für Demenzpatienten?

Das Hörsystem wird als eines der ersten Gehirnteile entwickelt, bereits nach 16 Wochen im Mutterleib sind die Funktionen fast vollständig ausgebildet. Wir sind als Menschen also vor allen anderen Fähigkeiten in der Lage, zu hören. Dies ist einer der Gründe, warum Eltern ihren ungeborenen Kindern Musik vorspielen. Weil das Gehör bereits so früh ausgebildet ist,…

Weiterlesen

Eine neue Form von Demenz entdeckt

Alzheimer ist nur eine der Erkrankungen, die bei älteren Menschen zu Demenz führen. Bei Untersuchungen von Gehirnen von Menschen mit Gedächnisstörungen, ist in der Vergangenheit auffällig gewesen, daß die pathologischen Befunde weniger gravierend waren, als aufgrund des Ausmaßes der Symptome zu erwarten war. Forscher von der Universität von Kentucky haben nun aufgrund von Gewebeentnahmen bei…

Weiterlesen

Kann Fernsehen Demenz verursachen?

Eine englische Studie (Scientific RepoRts (2019) 9:2851  | https://doi.org/10.1038/s41598-019-39354-4) hat untersucht, in wieweit Fernsehen dazu beiträgt, Wortfindungsstörungen zu verursachen. Die Ergebnisse sind eindrücklich: Bei Über-50-Jährigen führt ein Fernsehkonsum von mehr als 3,5 Stunden pro Tag zu einer Verschlechterung des verbalen Gedächnisses und zwar unabhängig von Risikofaktoren wie Gesundheit oder Sozialem Status. Das Fernsehen hat durch…

Weiterlesen

Demenz beginnt nicht mit der schlimmsten Phase!

Mindestens ein Drittel der Deutschen werden bis zu einem Alter von 85 Jahren eine Form von Demenz entwickelt haben. Dabei kann es zu sehr unterschiedlichen Ausprägungen kommen, nicht alle werden im Bett liegen und nicht mehr an ihrem früheren Leben teilnehmen können, jede Demenz beginnt mit einer milden Form. Der Tag, an dem man die…

Weiterlesen

Bundesgerichtshof entscheidet über Haftung wegen Lebenserhaltung durch künstliche Ernährung

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass das menschliche Leben ein höchstrangiges Rechtsgut und absolut erhaltenswürdig ist. Somit stehen den Angehörigen auch kein Anspruch auf Ersatz der durch das Weiterleben des Patienten bedingten Aufwendungen zu. Nur dem Patient selbst steht ein Urteil über die Frage zu, ob er sein Leben als lebensunwert empfindet. Für eine solche Situation…

Weiterlesen